Wave 2 Pro

Foto: Samsung

Nach dem Debüt von Samsungs Betriebssystem Bada auf dem Wave, hat der Hersteller nun das Wave 2 und das Wave 2 Pro nachgelegt. Beide Smartphones wurden auf der CommunicAsia 2010 vorgestellt und funktionieren offenbar nur in GRPS/EDGE-Netzen, nicht aber mit 3G, berichtet Engadget.

Ausstattung

Zur Ausstattung beider Modelle gehören WLAN 802.11n, Bluetooth, eine 3-Megapixel-Kamera, A-GPS und die Unterstützung für microSD-Karten. Dem Betriebssystem hat Samsung die Oberfläche TouchWiz 3.0 aufgesetzt inklusive dem sogenannten Social Hub, das Kontakte, E-Mail, Instant Messaging und Social Networks an einem Ort zusammenfasst. Facebook- und Twitter-Apps sind bereits vorinstalliert. Das Wave 2 Pro besitzt zudem ein aufschiebbares QWERTY-Keyboard.

Marktstart

Die beiden Smartphones sollen im August zunächst in Russland und Südostasien auf den Markt kommen. Über einen Europa-Start und eventuelle 3G-Versionen ist nichts bekannt. (red)