Mit einer kostenlosen Registrierung auf derStandard.at haben Sie viele Möglichkeiten: Sie können Artikel kommentieren, tägliche Newsletter zu interessanten Themen abonnieren, an Gewinnspielen teilnehmen und vieles mehr.

direkt zur Registrierung

Um sich zu registrieren oder anzumelden, klicken Sie auf "anmelden" in der Ecke links unten.

Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Sie sich neu registrieren oder mit Ihren bereits vorhandenen Benutzerdaten anmelden können.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie bereits einen Account haben, hilft Ihnen möglicherweise die Funktion "Passwort vergessen". Geben Sie hier Ihren Benutzer (E-Mail-Adresse oder Benutzernamen) und den Sicherheitscode ein, Sie bekommen danach per E-Mail einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts.

Screenshot: derStandard.at

Bei einer Neuregistrierung füllen Sie bitte alle Pflichtfelder aus. Da Sie einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse zugestellt bekommen, achten Sie bitte darauf, Ihre E-Mail-Adresse korrekt einzugeben.

Ihr Passwort ist frei wählbar und muss aus mindestens sechs Zeichen bestehen (erlaubte Zeichen siehe "i"). Bitte akzeptieren Sie auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Screenshot: derStandard.at

Bitte überprüfen Sie nun Ihre E-Mails und klicken Sie auf den Link zur Aktivierung Ihres Benutzeraccounts.

Falls Sie nach einigen Minuten keine E-Mail erhalten haben, sehen Sie bitte nach, ob das E-Mail in Ihrem Spam-Ordner gelandet ist.

Screenshot: derStandard.at

Mit dem Klick auf den Link ist Ihr Benutzeraccount aktiviert. Nun können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden.

Screenshot: derStandard.at

Im abschließenden, optionalen Schritt können Sie Adressdaten eingeben und Newsletter und/oder ein Gratis Abo für DER STANDARD bestellen.

Sollten Sie weitere Fragen bezüglich Ihrer Registrierung auf derStandard.at haben, so finden Sie die Antwort bei unseren FAQs.

Falls diese Ihnen nicht weiterhelfen, können Sie sich gerne an unser Forenteam wenden.

Willkommen bei derStandard.at!

direkt zur Registrierung

Screenshot: derStandard.at