Bild nicht mehr verfügbar.

Michael Jackson während der 'Victory Tour' 1984. Ein Handschuh des Pop-Stars wurde nun um 190.000 Dollar versteigert.

Foto: AP

Las Vegas - Ein Handschuh von Michael Jackson hat bei einer Versteigerung in Las Vegas 190.000 Dollar (150.000 Euro) eingebracht. Das Auktionshaus hatte mit maximal 30.000 Dollar gerechnet, wie sein Chef Darren Julien am Samstag mitteilte. Der vor einem Jahr verstorbene King of Pop hatte den mit Kristallen besetzten Handschuh bei seiner "Victory"-Tour 1984 getragen. "Ich wäre ohne diesen Handschuh nicht hier rausgegangen", sagte seine neue Besitzerin Wanda Kelley der Zeitung "Las Vegas Sun". Insgesamt wurden bei der Auktion mehr als 200 Erinnerungsstücke aus Jacksons früherem Besitz angeboten. (APA)