Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag vier Kursgewinnern vier -verlierer und keine unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 5.000 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Linz Textil mit plus 5,66 Prozent auf 280,00 Euro (27 Aktien), Rorento mit plus 2,18 Prozent auf 45,98 Euro (130 Aktien) und Miba Vorzüge Kat. B mit plus 1,86 Prozent auf 112,05 Euro (20 Aktien).

Die größten Verlierer waren Ottakringer Stämme mit minus 6,98 Prozent auf 120,00 Euro (35 Aktien), Christ Water mit minus 4,09 Prozent auf 2,11 Euro (2.000 Aktien) und Oberbank Vorzüge mit minus 0,27 Prozent auf 37,05 Euro (5.000 Aktien).

Im Segment mid market stiegen Head um 2,17 Prozent auf 0,47 Euro (10.065 Stück). HTI rutschten hingegen 5,56 Prozent auf 0,85 Euro (6.000 Stück) ab. KTM gewannen 1,05 Prozent auf 19,20 Euro (337 Stück) und Pankl legten 5,22 Prozent auf 12,10 Euro (4.038 Stück) zu. Sanochemia verbesserten sich geringfügig um 0,04 Prozent auf 2,75 Euro (5.081 Stück). (APA)