Innsbruck - Beim Absturz eines Segelflugzeuges im Tiroler Außerfern ist am Sonntag mindestens eine Person getötet worden. Nach ersten Informationen der Polizei dürfte es sich dabei um den Piloten der zweisitzigen Maschine handeln. Die genaue Identität des Mannes, und ob es womöglich weitere Opfer gebe, könne derzeit aufgrund eines starken Unwetters im Unfallgebiet nicht geklärt werden.

Ein Notarzt hat den Tod des Mannes festgestellt, musste aber das Gebiet aufgrund des starken Gewitters sofort wieder verlassen, teilte die Polizei der APA mit. Derzeit würden die Einsatzkräfte darauf warten, dass sich die Wetterelage beruhigt, um mit der Bergung fortzufahren. (APA)