Trotz der aktuellen Erholungstendenz des Euro, kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Euro gegenüber den derzeit auf der Überholspur befindlichen Währungen auch in Zukunft an Wert verlieren wird. Gegenüber dem Australischen Dollar und dem Kanadischen Dollar büsste der Euro innerhalb der vergangenen zwölf Monate etwa 17 Prozent seines Wertes ein. Gegenüber dem Brasilianischen Rial verlor der Euro im Jahresverlauf sogar 20 Prozent, gegenüber der Norwegischen Krone etwas mehr als zehn Prozent.

Neben dem Schweizer Franken, der ja traditionell als Fluchtwährung in Krisenzeiten dient, legen derzeit die Währungen von Ländern mit hohen Rohstoffreserven, zu denen Australien, Brasilien, Norwegen und Kanada zählen, deutlich zu. Mit der aktuell zur Zeichnung angebotenen Barclays-Devisen Anleihe können Anleger ohne Kapitalverlustrisiko an einer Fortsetzung des Aufwärtstrends der Währungen dieser vier Länder partizipieren.

Die Barclays-Devisen Anleihe basiert auf einem Währungskorb, der sich zu gleichen Teilen aus Norwegischen Kronen, Australischen und Kanadischen Dollars, sowie aus Brasilianischen Rial zusammensetzt. Die Wechselkurse der vier Währungen des 23.7.10 werden als Referenzwerte für die Anleihe fixiert. Die Anleihe ist mit einer 100-prozentigen Kapitalgarantie ausgestattet.

Wenn sich der Währungskorb am Ende der dreijährigen Laufzeit, am 16.7.13, im Plus befindet, dann partizipieren Anleger voll und ganz am prozentuellen Gewinn des Baskets. Befindet sich der Währungskorb dann gegenüber dem anfänglichen Referenzwert beispielsweise mit 25 Prozent im Plus, dann wird die Rückzahlung der Anleihe mit 125 Prozent des Nennwertes erfolgen.

Legt hingegen der Euro gegenüber den vier Währungen zu, dann wird sich der Währungskorb am Ende im Minus befinden und die Kapitalgarantie der Anleihe wird dafür sorgen, dass die Anleihe am Ende mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent getilgt wird.

Die Barclays-Devisen Anleihe mit ISIN: DE000BC0B6Q0, Laufzeit bis 23.7.13, kann noch bis 23.7.10 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die Barclays-Devisen Anleihe eignet sich für Anleger, die von einer weiteren Befestigung der vier „Hartwährungen" gegenüber dem Euro ausgehen. Die Kapitalgarantie sorgt dafür, dass Anleger am Ende der Laufzeit im Falle einer unrichtigen Markteinschätzung zumindest wieder über ihren Kapitaleinsatz verfügen können.