Wien - Der börsenotierte Immobilienentwickler conwert will die ebenfalls an der Wiener Börse notierte Eco Business-Immobilien AG schlucken. Die Kartellbehörden in Österreich und Deutschland haben der conwert Immobilien Invest SE nun grünes Licht für die Übernahme der auf Gewerbeimmobilien spezialisierten Eco Business gegeben. Bei Erfüllung der übrigen Bedingungen bis Ende der Annahmefrist übermorgen, Freitag, sei daher mit einer schnellen Abwicklung zu rechnen, teilte conwert heute, Mittwoch, mit.

"Unser Angebot läuft gut und wir gehen davon aus, dass wir es rasch zu einem erfolgreichen Abschluss bringen werden", so der Vorsitzende des Geschäftsführenden Direktoriums von conwert, Johann Kowar.

conwert hält bereits knapp 25 Prozent an Eco Business und hat ein Übernahmeangebot für alle Aktien abgegeben. Als Kaufpreis wurden den Eco-Aktionären 7,15 Euro je Aktie geboten. Sollten alle im Streubesitz befindlichen Aktien angedient werden, würde die Transaktion conwert maximal 166,5 Mio. Euro kosten. (APA)