Bild nicht mehr verfügbar.

Es sei an der Zeit, keine Pints mehr auszuschenken, sondern sie zu trinken, erklärt der Pub-Besitzer.

Foto: REUTERS/Dylan Martinez

Edinburgh - Von einer guten Verkehrsanbindung kann beim "Old Forge" auf der schottischen Halbinsel Knoydart wahrlich nicht die Rede sein: Bis zur nächsten Straße sind es 29 Kilometer.

Schottlands abgelegenster Pub sei deshalb ideal für Leute, die gerne abschalten, erklärte Besitzerin Jackie Robertson am Donnerstag.

Robertson und ihr Mann wollen in Ruhestand gehen und bieten ihren Pub zum Verkauf an. Für mindestens 790.000 Pfund (962.710 Euro) soll das Lokal den Besitzer wechseln.

Es sei nun an der Zeit, keine Pints mehr auszuschenken, sondern sie zu trinken, erklärte Robertson. (APA)