Apple, HP und Lenovo bieten wieder günstigere Notebooks für Studenten

Foto: Zentraler Informatikdienst der Universität Wien

Ab 27. September startet an den heimischen Universitäten wieder die Aktion u:book, bei der Studenten Notebooks von Apple, HP und Lenovo zu einem günstigeren Preis als im Handel kaufen können. Die Geräte werden in den vier Kategorien "Mini" für besonders portable Notebooks, "Midi" für Standard-Modelle, "Maxi" für hohe Rechenleistung und "Budget" für schwächere Geräte zu niedrigen Preisen angeboten.

Drei Apple-Modelle

Apple bietet drei Modelle an. Das günstigste ist das MacBook Pro 2,4 GHz, 13-Zoll um 1.108,80 Euro. Als mittleres Gerät wird das MacBook Pro 2,4 GHz, 15,4-Zoll um 1.672,80 angeboten. Mit 2.112 Euro ist das MacBook Pro 2,66 GHz, 15,4-Zoll die teuerste Variante für die u:book-Aktion. Die Preise liegen 18 Prozent unter den normalen Verkaufspreisen und inkludieren einen dreijährigen AppleCare Protection Plan.

Vier HP-Notebooks

Hersteller HP bietet in den oben genannten Kategorien je ein Modell an. Das Budget-Gerät ist das HP ProBook 4320s mit Intel Core i3-Chip, Windows 7 und 13,3-Zoll-Display um 699 Euro. Das Mini-Modell ist das EliteBook 2540p mit Core i5-CPU und 12-Zoll-Display um 1.289 Euro. Als Standard-Gerät bietet HP das EliteBook 8440p mit Intel Core i7 und 14-Zoll-Screen um 1.189 Euro an. In der Leistungsklasse wird das EliteBook 8540w mit Core i7 und 15,6-Zoll-Display zu einem Preis von 1.689 Euro angeboten. Alle Preise inkludieren drei Jahre PickUp & Return GarantieGarantie. Bis auf das Budget-Modell können Studenten die Geräte auch ohne Betriebssystem Windows 7 kaufen, was den Preis um 90 Euro reduziert.

Vier Lenovos

Ebenfalls vier Geräte wird Lenovo anbieten. Am günstigsten ist das ThinkPad L412 mit 14-Zoll-Screen und Intel Dual Core P6000 um 900 Euro. Das Mini-Modell ist das 1.260 Euro teure ThinkPad X201 mit 12,1-Zöller und Intel Core i5. In der Midi-Kategorie bietet Lenovo das ThinkPad T410 mit Core i7-CPU und 14-Zoll-Bildschirm um 1.440 Euro. 2.100 kostet das ThinkPad W510 in der Leistungsklasse mit Quad Core i7-Chip und 15,6 Zoll großem Bildschirm. Wie bei HP und Apple gibt Lenovo drei Jahre Garantie. Wählt man das Gerät ohne Betriebssystem statt vorinstalliertem Windows 7, sinkt der Preis um 120 Euro.

Infostände

Die Aktion läuft von 27. September bis 17. Oktober. Die teilnehmenden Universitäten und Fachhochschulen können auf der Homepage nachgelesen werden. Dort finden sich auch die Termine, an denen Interessierte die Notebooks an den Unis ausprobieren können. (br)

Der WebStandard auf Facebook