Bild nicht mehr verfügbar.

Cheforder: Außenminister Sergej Lawrow muss das Rauchen aufgeben

Foto: AP/THANASSIS STAVRAKIS

Moskau - Russlands Regierungschef Wladimir Putin hat den sechs rauchenden Ministern seines Kabinetts den Griff zur Zigarette verboten. "Sie gehen mit gutem Beispiel voran und geben das Rauchen auf", sagte der Ex-Kremlchef am Dienstag.

Leidtragender dürfte vor allem Außenminister Sergej Lawrow sein, der als Kettenraucher gilt. In seiner Zeit als Russlands UN-Botschafter legte sich Lawrow sogar mit dem damaligen Generalsekretär Kofi Annan an, der im UN-Gebäude ein Rauchverbot verhängt hatte.

Hintergrund von Putins Anweisung seien schärfere Gesetze, wie die Agentur Interfax meldete. Demnach soll Rauchen an öffentlichen Orten in Russland ab 2015 verboten sein.  (APA)