Am Montag veröffentlichte die Österreichische Webanalyse die Daten für September. Gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres weist die ÖWA im Schnitt bei den Unique Clients ein Bruttowachstum von 10,3 Prozent aus, bei den Visits konnte ein Wachstum von 2,8 Prozent verzeichnet werden. Stärkste Einzelangebot im September ist herold.at mit 2.246.843 Unique Clients.

derStandard.at kommt im September bei den Dachangeboten auf 2.152.092 Unique Clients und 10.258.368 Visits und liegt damit vor oe24.at. Das Fellner-Portal kommt im September auf 2.065.321 Unique Clients und 7.530.399 Visits. ORF.at liegt bei den Medienseiten mit 4.639.813 Unique Clients und 37.874.790 Visits weiter an der Spitze. Das Dachangebot der News Networld verzeichnet 1.007.231 Unique Clients.

Bei den Einzelangeboten weist die ÖWA  2.121.410 Unique Clients für derStandard.at aus, krone.at kommt auf 1.422.074, diepresse.com auf 1.180.865, kleinezeitung.at liegt bei 1.100.659 Unique Clients. derStandard.at/Mobil verzeichnete im September 103.548 Unique Clients. Erstmals wird das mobile Angebot HEROLD.at Mobil ausgewiesen, das Angebot kommt auf 146.362 Unique Clients.

Bei den Vermarktungsgemeinschaft liegt Goldbach Adience (vormals Adlink Media) mit 4.726.074 Unique Clients und 38.929.431 Visits an der Spitze. (red)