Wien - Das nächste und damit 28. Wiener Donauinselfest findet vom 24. bis 26. Juni 2011 statt. Laut einer Aussendung des Veranstalters, der Wiener SPÖ, bringt der Termin nicht nur wegen der erwarteten günstigen Wetterdaten einen Vorteil, sondern auch wegen Fronleichnam: Der Feiertag fällt auf den 23. Juni, also auf den Donnerstag davor. Das verlängerte Wochenende könne ein weiterer Anreiz für Städtetouristen sein, sich für einen Wienbesuch zu entscheiden.

"Mit dem Termin für das Donauinselfest 2011 bleiben wir unserer Tradition treu: Mit dem größten Open-Air-Festival bei freiem Eintritt beginnt der Sommer", so der Projektleiter des Donauinselfestes, Sascha Kostelecky. Eine Zeit lang war überlegt worden, künftig einen Termin zum Herbstbeginn zu wählen - nachdem 2008 das Inselfest wegen der Fußball-EM erst im September stattgefunden hatte.

2010 war nach Veranstalterangaben das erfolgreichste Donauinselfest der Geschichte: Eine Evaluierung habe ergeben, dass der Werbewert 2010 mehr als 70 Mio. Euro betragen habe, eine Steigerung von 74 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt sind heuer rund drei Mio. Besucher auf die Insel geströmt. Das Fest im kommenden Jahr soll übrigens wieder mit dem heuer erstmals veranstalteten Musiker-Nachwuchsbewerb "Rock the Island - Talent Contest" starten. (APA)