Los Angeles - Die Saison 2010 ist für Serena Williams nun endgültig beendet. Die Weltranglisten-Zweite hat sich am Dienstagerneut an der bereits lädierten Sehne im rechten Fuß verletzt. Williams hatte seit ihrem vierten Einzelerfolg in Wimbledon Anfang Juli keine Partie mehr absolviert. Anfang Oktober hatte bereits ihre Schwester Venus die Saison wegen einer Knieverletzung vorzeitig beenden müssen.

Der Ausfall von Williams ist auch ein herber Rückschlag für das US-Team im Hinblick auf das Fed-Cup-Finale Anfang November gegen Italien. Auch den WTA-Championships vom 25. bis 31. Oktober in Doha fehlen ohne die Williams-Schwestern zwei attraktive Teilnehmerinnen. (APA/red)