Buffalo (APA) - Die Buffalo Sabres haben am Freitag vor Heimpublikum eine 2:4-Niederlage gegen die Ottawa Senators bezogen und sind nun hinter den Kanadiern Schlusslicht der Northeast Division der Eastern Conference. Während der Österreicher Thomas Vanek für Buffalo ohne Torerfolg blieb und nach acht Saisonspielen weiter bei erst einem Treffer hält, verbuchte der Schwede Daniel Alfredsson einen Hattrick. Der Ottawa-Kapitän erreichte damit als 75. Spieler in der NHL-Geschichte die 1.000-Punkte-Marke.

Auch der amtierende Champion Chicago musste einen Dämpfer hinnehmen. Nach zuletzt vier Siegen in Serie unterlagen die Blackhawks bei den St. Louis Blues 2:4. Die Calgary Flames siegten bei den Columbus Blue Jackets 2:6, die Atlanta Thrashers verloren gegen Tampa Bay Lightning 2:5.

Ergebnisse vom Freitag: Buffalo Sabres (mit Thomas Vanek) - Ottawa Senators 2:4, Columbus Blue Jackets - Calgary Flames 2:6, Atlanta Thrashers - Tampa Bay Lightning 2:5, St. Louis Blues - Chicago Blackhawks 4:2, Vancouver Canucks - Minnesota Wild 5:1