Foto:

Josef Meinrad in einer seiner Lieblings- und Paraderollen: der böhmakelnde Diener Theodor, unverzichtbares Faktotum und heimlicher Regent über die „hohen Herrschaften", sorgt für Ordnung - nicht nur im Hause, sondern auch in den Herzen, wenn er durch trickreiche Verwirrungen seinen „Jungen Herrn" (Karlheinz Hackl) vom Ehebruch abhält - und das alles im Auftrag der „Gnädigen" (Paula Wessely).


Mit:
Hella Ferstl, Eva Fichte, Helma Gautier, Gertrud Helmer, Lotte Ledl, Sylvia Lukan, Julia Schober, Verena Wengler, Paula Wessely, Karlheinz Hackl, Tom Krinzinger, Fred Liewehr, Josef Meinrad, Karl Mittner

Inszenierung: Rudolf Steinboeck
Bühnenbild:
Matthias Kralj
Kostüme:
Erni Kniepert
Dramaturgie: Konrad Schrögendorfer

Premiere im Akademietheater 17. April 1983
Aufzeichnung aus dem Akademietheater 1984