Arlington - Die Texas Rangers haben sich im Titelrennen der Major League Baseball (MLB) zurückgemeldet. Der American-League-Champion gewann das dritte Spiel der World  Series gegen Altmeister San Francisco Giants im heimischen Ballpark vor über 52.000 Zuschauern 4:2 und holte damit den ersten Sieg. Die Rangers, die die beiden ersten Spiele der Finalserie in San Francisco verloren hatten, verkürzten in der 'best-of-seven'-Serie auf 1:2, schon am Sonntag kann Texas im zweiten Heimspiel den Ausgleich schaffen. Am Montag geht es in San Francisco weiter. (sid)