Die wahre Geschichte eines jungen US-Aussteigers erzählt Regisseur und Schauspieler Sean Penn "wie einen alternativen Entwicklungsroman: als romantische Revolte vor beeindruckenden Naturpanoramen" , schrieb die Standard-Filmredaktion.