Computer mit wertvollen Ermittlungsergebnissen der Strafverfolger haben Einbrecher in der belgischen Stadt Charleroi am Wochenende erbeutet. Wie die Staatsanwaltschaft am heutigen Sonntag mitteilte, waren die Gangster in der Nacht zum Samstag in den örtlichen Justizpalast eingestiegen.

Sie stahlen Handys und nahmen aus den Büros der Untersuchungsrichter die Computer mit. Auf deren Festplatten seien wichtige Daten laufender Ermittlungen gespeichert, hieß es. Die Fahndung nach den Dieben blieb zunächst ohne Ergebnis.(APA/dpa)