Wien - Die Analysten der UniCredit haben ihre Empfehlung "buy" für die Aktie der Österreichischen Post bestätigt. Das Kursziel von 25 Euro wurde nach den vorgelegten Ergebnissen der Post ebenfalls unverändert belassen. Die Experten schreiben von einer soliden operativen Performance der Post in den ersten drei Quartalen 2010. Die Umsetzung der angekündigten Kooperationen der Post sollte die Geschäftsentwicklung weiter stützen, so die Analysten.

Ihre Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2010 der Post haben die UniCredit-Analysten leicht von 1,60 auf 1,53 Euro je Aktie gesenkt. Die Schätzungen für die Folgejahre liegen unverändert bei 1,70 Euro (2011) und 1,85 Euro je Aktie. (APA)