Die Sängerinnen von "Die Soundbesen" singen a capella unverstärkt, aber mit Trommelbegleitung. Voraussetzung dafür sind kräftige Stimmen. "Die Soundbesen" besingen Jazzkanons, afrikanische Frauenlieder, Lieder mit politischem Inhalt bis hin zu selbst kreierten Songs. Unter der Leitung von Eva Silberbauer treten sie demnächst zwei Mal in Wien auf. (red)