Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag vier Kursgewinnern zwei -verlierer und sechs unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 10.000 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Ottakringer Stämme mit plus 12,68 Prozent auf 124,00 Euro (91 Aktien), Wiener Privatbank SE mit plus 3,23 Prozent auf 12,80 Euro (438 Aktien) und Ottakringer Vorzüge mit plus 1,82 Prozent auf 56,00 Euro (100 Aktien).

Die größten Verlierer waren Schlumberger Vorzüge mit minus 5,41 Prozent auf 17,50 Euro (200 Aktien) und UBM Realitätenentwicklung mit minus 1,79 Prozent auf 27,50 Euro (76 Aktien).

Im Segment mid market legten Head 3,65 Prozent auf 0,54 Euro (8.000 Stück) zu. JoWooD verloren hingegen 4,90 Prozent auf 1,474 Euro (5.342 Stück). KTM zogen 5,97 Prozent auf 38,15 Euro (2.339 Stück) an. Pankl konnten einen Kursanstieg um 6,65 Prozent auf 16,85 Euro (11.135 Stück) verbuchen. (APA)