Los Angeles - Trotz einer Galavorstellung von Basketball-Superstar Kobe Bryant haben die Los Angeles Lakers am Sonntag ihre zweite Niederlage in Folge kassiert. Der NBA-Champion musste sich den Indiana Pacers zu Hause überraschend 92:95 geschlagen geben. Bryant erzielte 41 Punkte, vergab in den Schlusssekunden aber zwei Dreipunkter, die das Spiel in die Verlängerung hätten bringen können.

Indiana mausert sich damit immer mehr zum Riesentöter. Erst vergangene Woche hatte das junge Team auswärts das Starensemble der Miami Heat bezwungen. In Los Angeles feierten die Pacers überhaupt erst den ersten Auswärtssieg gegen die Lakers seit Februar 1999. Bestes Team der Liga (14:2 Siege) sind weiter die San Antonio Spurs nach einem 109:95 bei den New Orleans Hornets. (APA)

Ergebnisse vom Sonntag: Toronto Raptors - Atlanta Hawks 78:96, Detroit Pistons - New York Knicks 116:125 n.2.V., New Orleans Hornets - San Antonio Spurs 95:109, Los Angeles Clippers - Utah Jazz 97:109, New Jersey Nets - Portland Trail Blazers 98:96, Houston Rockets - Oklahoma City Thunder 99:98, Denver Nuggets - Phoenix Suns 138:133, Los Angeles Lakers - Indiana Pacers 92:95