Wien - Die Analysten der UniCredit haben das Anlagevotum für die Aktien der heimischen Zumtobel von "Hold" auf "Buy" erhöht. Auch das Kursziel wurde nach oben revidiert, und zwar von 14,50 auf 22,0 Euro. Zum Vergleich: Zumtobel notierten gegen 13.15 Uhr an der Wiener Börse mit einem Plus von 3,45 Prozent bei 19,33 Euro.

Zur Erklärung verwiesen die Experten auf die starken Ergebnisse für das zweite Quartal 2010/11, die ihre Gewinnerwartungen klar übertreffen konnten. Zudem würde das Komponentengeschäft auch weiterhin wachsen - eine Entwicklung, die sich nach Ansicht der Analysten in den kommenden Quartalen fortsetzen werde. Beim Leuchtengeschäft gehen die Analysten von einer Verringerung des Preisdruckes aus. Das Management sprach seinerseits von einer Stabilisierung des Umfeldes.

Für die Geschäftsjahre 2010/11 und 2011/12 prognostizieren die Experten einen Gewinn je Aktie von 1,24 bzw. 1,49 Euro. Für 2012/13 haben die Experten ihre Gewinnerwartungen um mehr als 50 Prozent deutlich nach oben revidiert und gehen nun von einem Gewinn je Aktie von 1,70 Euro aus. Die Dividende sehen die Experten im laufenden Geschäftsjahr 2010/11 bei 0,40 Euro je Aktie. Für die folgenden Geschäftsjahre 2011/12 und 2012/13 belaufen sich die Dividendenerwartungen auf 0,50 bzw. 0,55 Euro je Aktie. (APA)