Wien - Die Steuer- und Abgabenquote soll mit dem am Mittwoch von Finanzminister Karl-Heinz Grasser vorgestellten Doppelbudget 2003/2004 von 44,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im Vorjahr auf 44,0 Prozent im kommenden Jahr sinken. Bis zum planmäßigen Ende der Legislaturperiode 2006 sieht der Finanzminister einen weiteren Rückgang auf 42,9 Prozent vor.

Generell sei es das Ziel, die Staatsquoten zu senken, so der Minister am Dienstagabend vor Journalisten. Der Anteil der öffentlichen Einnahmen am BIP soll von 2002 bis 2004 von 51,4 Prozent auf 50,9 Prozent sinken, bei der Ausgabenquote ist ein Rückgang von 52,1 Prozent auf 51,7 Prozent budgetiert. (APA)