Eine Prügelei ausgerechnet bei einer "Wider die Gewalt"-Gala am Dienstagabend dürfte ein gerichtliches Nachspiel haben. Ein ATV-Kameramann, der bei dem Fest von dem Begleiter der Society-Lady Irene Mayer attackiert worden ist, hat sich nun Promi-Juristen Manfred Ainedter als Anwalt genommen. Der mutmaßliche Schläger soll "ein bisschen was zahlen", meinte Ainedter.

Das Vorspiel: Der Begleiter der in Scheidung lebenden Mayer war nicht damit einverstanden, dass ein Fotograf das Paar abbilden wollte. Es entwickelte sich ein Streit. Der ATV-Mitarbeiter filmte den Disput mit. Daraufhin vergaß der Begleiter das Motto der Veranstaltung und attackierte den Kameramann mit Fäusten. (APA)