Foto: etat.at/photodisc

Der Finanzminister kupfert diesmal für seine Budgetrede bei Dirnberger De Felice und deren tele.ring-Kampagne "Der Speck muss weg" ab. Ganz anders sieht das seit wenigen Tagen Lowe GGK Sie schlug Springer & Jacoby aus dem Rennen, als es um den Werbeetat für Handl Speck ging. Ebenfalls fett mag es Unique: Nach Bode Miller knabbert nun auch Michael Tschuggnall für "Starmania"-Sponsor Kelly's und lässt uns in Hörfunk-Spots wissen, was ihm wirklich "Tears of Happiness" in die Augen treibt.

Für eine etwas ältere Zielgruppe werkt künftig creativwerk.com, die Wiener Agentur sicherte sich die Etats für Design, B2B-Werbung und NewMedia der Vereinigten Pensionskasse AG.

Demner, Merlicek & Bergmann spricht in der diesjährigen Festwochen-Kampagne alle an, die nicht kommen können, der Ankündigungsspot für die Fernsehübertragungen der Wiener Festwochen stammt vom Kreativteam Schüller/Heise.

Ebenso künstlerisch gibt sich Buchegger, Denoth, Feichtner mit dem Etatgewinn für die Eröffnungskampagne des Linzer Kunstmuseums Lentos, figurbetont hingegen buero8 , das Medien- und Grafikdesignbüro ist für den optischen Auftritt von Christoph Steinbreners Kunstevent "Operation Figurini" verantwortlich. (ae/DER STANDARD; Printausgabe, 12.5.2003)