Jenbach/Wien - Die Übernahme des Tiroler Kolbenmotoren-Herstellers Jenbacher durch den US-Mischkonzern General Electric (GE) ist jetzt offiziell abgeschlossen. Dies gab die GE-Tochter GE Power Systems am Montag in einer Mitteilung bekannt. Wie berichtet, waren den Amerikanern mehr als 95 Prozent der Jenbacher-Aktien bis 25. April, dem Ende der Angebotsfrist, zum Kauf angeboten worden. Für ein Zustandekommen des Deals war der Erwerb von mindestens 90 Prozent Voraussetzung. (APA)