Graz - Auf der Suche nach einer/m NachfolgerIn von Hans Sünkel als Rektor der Technischen Universität Graz (TUG) steht nun der Dreiervorschlag des Senats fest. Als Favorit geht Gernot Kubin (geb. 1960 in Wien), Leiter des Institutes für Signalverarbeitung und Sprachkommunikation der TU Graz, ins Rennen.

Als weitere KandidatInnen schlägt der Senat TUG-Vizerektor Harald Kainz sowie - an dritter Stelle - mit Sabine Herlitschka die Leiterin der europäischen und internationalen Programme der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) vor.

Die Wahl durch den Universitätsrat soll am 11. April stattfinden, hieß es vonseiten der TUG am Dienstag in einer Mitteilung. Die Funktionsperiode des neuen Rektors bzw. der Rektorin beginnt mit 1. Oktober. (APA)