Bild nicht mehr verfügbar.

Der Bierkenner Conrad Seidl im Kreise seiner Fans.

Foto: Willy Lehmann Markenagentur/APA-Fotoservice/Preiss

Linz - Der eine hat soeben sein neues Jesus-Buch herausgebracht, der andere die zwölfte Ausgabe seiner Bier-Bibel. So verschieden die Inhalte sein mögen, Papst sind beide. Unüberliefert ist bis dato, ob Benedikt XVI. bereits über eine Ausgabe des jüngsten Werks von Bierpapst Conrad Seidl verfügt.

Montagabend lud der Standard-Redakteur im Casino Linz durstige Kehlen auf einen Streifzug durch die besten Bierlokale Österreichs ein. Mag der Gedanke an ein kühles Bier schön sein, noch schöner wird es, wenn der Gerstensaft auch real aus dem Zapfhahn rinnt. Dafür sorgten bei der Präsentation des "Bierguide 2011" (KGV-Verlag) wieder etliche prämierte Brauherren. (mro, DER STANDARD, Printausgabe, 29.03.2011)