Wer in Deutschland RTL, ProSieben, Sat.1 & Co. hoch aufgelöst sehen will, wird schon zur Kasse gebeten: Acht HD-Programme deutscher Privatsender, Sport 1 inklusive, kosten über Astra 50 Euro pro Jahr; die ersten zwölf Monate gibt es allerdings vorerst kostenlos. Im zweiten Halbjahr will Astra dieses HD-Bezahlangebot auch in Österreich starten. Abgerechnet wird über die ORF-Satkarten der ORS wie schon die Pay-Plattform Austriasat, unter deren Namen das HD-Angebot geführt werden könnte. Austriasat schaffte in den ersten Monaten nach dessen Angaben rund 10.000 Anmelder, gut die Hälfte soll zahlungsbereit sei(fid, DER STANDARD; Printausgbe, 31.3.2011)

Making of und die lustigen Folgen unter Randerscheinungen. (fid)