Krems - Der 2008 gegründete "Verein zur Förderung des Journalismus in Niederösterreich" schreibt vier Stipendien aus. Das Angebot richtet sich an junge Menschen unter 25 mit Wohnsitz in Niederösterreich, die bereits "journalistische Grunderfahrung mitbringen". Sie werden je drei Monate lang in einem Medium (NÖN, NÖ-Kurier, ORF Niederösterreich) und in der PR-Abteilung eines Unternehmens mit Sitz im Bundesland mitarbeiten und erhalten pro Monat 900 Euro.

Ausbildungsmöglichkeit "on the Job"

Damit soll den jungen Menschen eine konkrete Ausbildungsmöglichkeit "on the Job" ermöglicht werden, betont Vereinsobmann Hannes Coreth. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sollen entweder schon Erfahrung in einem Medium gesammelt oder an einer einschlägigen FH beziehungsweise Universität studiert haben.

Der Ausbildungszeitraum läuft von 1. Oktober 2011 bis 30. September 2012. Eine Jury entscheidet Mitte Juni über die Vergabe der Stipendien. Bewerbungen sind bis 27. Mai schriftlich an den "Verein zur Förderung des Journalismus", Steiner Donaulände 56, 3500 Krems, zu richten. (APA)