Bild nicht mehr verfügbar.

Für Cesc Fabregas und Co. dürfte es das wohl gewesen sein.

Foto: dapd/Super

Bolton - Arsenal ist in der englischen Fußball-Premier-League wohl aus dem Titelrennen. Die Londoner verloren am Ostersonntag auswärts gegen die Bolton Wanderers mit 1:2 (0:1) und haben damit nach 34 Runden als Dritter schon neun Punkte Rückstand auf Tabellenführer Manchester United. Robin van Persie (48.) konnte den Führungstreffer von Daniel Sturridge (38.) zwar egalisieren, doch Tamir Cohen markierte in der Schlussminute den Siegtreffer für Bolton. Arsenal-Goalie Wojciech Szczesny parierte in der 47. Minute einen Foulelfmeter von Kevin Davies.

ManUnited hatte bereits am Samstag gegen Everton mit 1:0 gewonnen. Am 1. Mai kommt es zum direkten Duell Arsenal (64 Punkte) gegen United (73). Der Tabellenzweite Chelsea (67) hatte am Samstag West Ham United mit 3:0 besiegt.(APA)