Foto: The AntWeb

Ginge es nach der bloßen Anzahl, dann wären Ameisen die mit Abstand dominierende Gruppe von Lebewesen auf dieser Erde. Säßen etwa alle Menschen zusammen auf einer Seite einer Waage und alle derzeit existierenden Ameisen auf der anderen, dann würden sich die beiden Seiten gerade so im Gleichgewicht befinden. Ameisen haben so gut wie alle Klimazonen erobert, sie leben in Bäumen, selbst gebauten Burgen und in den Mägen von Fröschen.

Ihre Arten- und Formenvielfalt ist schier unüberschaubar - und doch hat eine Gruppe von Ameisen-Begeisterten von der California Academy of Sciences im Rahmen eines ambitionierten Internet-Projektes damit begonnen, alle rund 12.000 derzeit bekannten Spezies dieser Insektengruppe digital , hochauflösend und in 3D abzubilden. Die Experten greifen dabei auf eine ausgefeilte und aufwändige Aufnahmetechnik zurück, das Ergebnis sind grandiose und detaillierte Ansichten von einigen der faszinierendsten Lebewesen dieser Erde.

--> AntWeb

(red)