Obwohl der Ölpreis in den vergangenen Monaten wegen der Krise in Nordafrika massiv angestiegen ist, halten Experten weitere Preissteigerungen für Rohöl für möglich. Besonders dann, wenn sich die Unruhen in die ölreiche Region Saudi Arabien ausbreitet, wird ein weiterer starker Preisschub erwartet.

Unabhängig von politischen Entwicklungen wird höchstwahrscheinlich die anhaltende Nachfrage der weltweiten Boomregionen wie beispielsweise China und Indien den Ölpreis längerfristig unterstützen. Mit dem aktuell zur Zeichnung angebotenen Rohöl Kapitalschutz-Zertifikat der Société Générale können Anleger von einem Anstieg des Brent Crude-Oils innerhalb der nächsten vier Jahre partizipieren.

Volle Partizipation bis zum Cap bei 155%

Das währungsgesicherte Garantie-Zertifikat basiert auf Brent Crude Oil-Futures, die an der in London ansässigen ICE (Intercontinental Exchange) gehandelt werden.

Der Futures-Preis des 23.5.11 wird als Startwert für die Anleihe fixiert. Die 100-prozentige Partizipationsrate an Kurssteigerungen des Futures sorgt dafür, dass ein Ölpreisanstieg von bis zu 55 Prozent (dort befindet sich der Cap) vollständig an die Inhaber der Anleihe weiter gegeben wird.

Befindet sich der Wert des Brent Crude Oil-Futures am finalen Bewertungstag (22.5.15) mit 55 Prozent oder mehr gegenüber dem Startwert im Plus, dann wird die Rückzahlung der Anleihe mit 155 Prozent des Ausgabepreises erfolgen. Legt der Ölpreis „nur" um angenommene 40 Prozent zu, dann errechnet sich am Laufzeitende ein Rückzahlungswert von 140 Prozent des Nennwertes.

Notiert der Ölpreis am Laufzeitende der Anleihe im Vergleich zum Startwert im Minus, dann bewirkt die am Laufzeitende aktivierte Kapitalgarantie, dass Anleger die Anleihe mit 100 Prozent des Nennwertes zurückbezahlt erhalten.

Das SG-Rohöl Kapitalschutz-Zertifikat mit ISIN: DE000SG18RP8, fällig am 29.5.15, kann noch bis 23.5.11 in einer Stückelung von 100 Euro mit 100 Prozent plus 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das SG-Rohöl Kapitalschutz-Zertifikat eignet sich für Anleger, die auf Sicht der nächsten vier Jahre vollständig an einem Anstieg des Ölpreises von bis zu 55 Prozent teilhaben wollen. Basierend auf dem aktuellen Futures-Preis von 111 USD müsste der Erdölpreis am Laufzeitende des Zertifikates oberhalb von 172 USD notieren, damit die ungeschützte Direktveranlagung - abgesehen vom EUR/USD-Wechselkursrisiko - das Veranlagungsergebnis des Zertifikates übertreffen könnte.