St. Pölten - Die Hypo NÖ Landesbank hat einen neuen Vorstand. Die Funktionsperiode von Günther Ritzberger wurde vom Aufsichtsrat verlängert. Der 46-Jährige wird ab 1. Juli auch Sprecher des Vorstands, teilte die Bank mit. Außerdem wurde Christian Führer (47) zum neuen Mitglied des Gremiums bestellt. "Aus Effizienzgründen" sei beschlossen worden, in der Landesbank künftig nur zwei Vorstandsposten zu besetzen.

Prozessoptimierungen

Ritzbergers Mandat war mit 30. April ausgelaufen. Er ist seit 2008 Mitglied des Vorstands der Hypo NÖ Landesbank. Führer war bisher Leiter der Abteilung Group Credit Risk Analysis der Hypo NÖ Gruppe Bank AG. Die vergangenen Jahre hätten gezeigt, wie wichtig gutes Risikomanagement sei. Er sehe seine Aufgabe daher darin, durch hochqualitative Risikostandards und Prozessoptimierungen den nachhaltigen Erfolg der Bank abzusichern, so der Neo-Vorstand.

Führer hat nach dem Studium der Betriebswirtschaft seine Banklaufbahn in der Bawag P.S.K. in der Firmenkundenakquisition begonnen. Nach Aufgaben in Stabsfunktionen und als stellvertretender Bereichsleiter im Kommerzkreditmanagement leitete er den Bereich Commercial Operations in der Bawag P.S.K. Seit Jänner 2010 fungierte Führer als Head of Group Credit Risk Analysis in der Hypo NÖ Gruppe Bank AG. Im Rahmen dieser Funktion verantwortete er die Risikoanalyse für Public Finance, Corporates und Real Estate sowie das Sanierungsmanagement der Bank.

Ritzberger kam aus der Versicherungswirtschaft in die Bankenszene. Nach Absolvierung der Universitätslehrgänge für Versicherungswirtschaft und Finanzmanagement, der Graduierung zum Master of Business Administration und Verkaufsförderungs- und Vertriebsstationen in der Raiffeisen Landesbank OÖ übernahm er 2004 die Geschäftsleitung der Raiffeisenbank Region Ried im Innkreis. Seit 2008 ist er Mitglied der Führung der Hypo NÖ Landesbank.

Wie bereits im April bekanntwurde, wechselt der bisherige Vorstandschef Michael Martinek zur Kirchenbank Schelhammer & Schattera. Neben dem - verlängerten - Mandat Ritzbergers läuft jenes von Silvia Parik im Sommer aus. (APA)