Wien - Die Analysten der UniCredit haben ihre Bewertung der heimischen AMAG (Austria Metall AG) mit einer Kaufempfehlung "Buy" neu aufgenommen. Das Kursziel berechnen die Experten in ihrer Ersteinschätzung bei 25,00 Euro.

Die Ergebnisschätzung für das laufende Geschäftsjahr liegt bei 1,93 Euro je Anteilsschein. Im Jahr 2012 wird der Überschuss je Titel bei 2,04 Euro prognostiziert. Die Dividendenschätzungen für 2011 und 2012 liegen bei 0,48 und 0,51 Euro je Aktie. Zum Vergleich: AMAG-Aktien schlossen am Donnerstag an der Wiener Börse mit einem Minus von 1,48 Prozent bei 18,03 Euro. (APA)