Der US-finanzierte Sender Radio Free Europe (RFE) hat einen neuen Intendanten. Der Verwaltungsrat des Rundfunksenders bestellte am Freitag Steven W. Korn als Nachfolger von Jeffrey Gedmin, der im März nach vier Amtsjahren zurückgetreten war. Korn leitete zuvor das operative Geschäft des Nachrichtensenders CNN.

Von ihm wird erwartet, dass er die Effizienz steigert und den Austausch mit den vier anderen steuerfinanzierten amerikanischen Auslandssendern verbessert. Im Sendezentrum in Prag produziert RFE Programme in 28 Sprachen und erreicht nach eigenen Angaben 18,4 Millionen Hörer in Ländern mit eingeschränkter Pressefreiheit. Am 1. Mai hat der Sender sein 60-jähriges Bestehen gefeiert. (APA)