Wien - Die börsenotierte conwert Immobilien Invest SE bestätigt Verhandlungen mit der Wiener Privatbank SE und der Resag Immobilienmakler GmbH. Conwert will Verträge, die mit der Maklergesellschaft im Jahr 2007 abgeschlossen wurden, nachbessern. Für conwert gehe es um ein Einsparungspotenzial von mehreren Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch ad hoc mit. Laut conwert hat man aber keine bestehenden Maklerverträge gekündigt und kein Interesse an der Gründung einer eigenen Maklerorganisation. (APA)