1776 - Der Konvent von Virginia nimmt die Menschenrechtserklärung "Virginia Bill of Rights" an.

1866 - In einem Geheimvertrag versichert sich Österreich der Neutralität Frankreichs im Falle eines Krieges gegen Preußen.

1956 - Das erste Endspiel des neu geschaffenen Europapokals der Landesmeister im Fußball gewinnt in Paris Real Madrid mit 4:3 gegen Stade Reims.

1961 - In der sogenannten "Feuernacht" werden in Südtirol 37 Strommasten gesprengt.

1966 - Ein Unwetter verwüstet Zell am See, sechs deutsche Urlauber ertrinken.

1976 - Der diktatorisch regierende Präsident Juan Bordaberry von Uruguay wird vom Militär abgesetzt.

1986 - Südafrikas weißes Minderheitsregime verhängt den Ausnahmezustand über das ganze Land.

1991 - Boris Jelzin wird mit großer Mehrheit zum Präsidenten der Russischen Föderation gewählt. Die Bürger Leningrads sprechen sich für die Rückbenennung ihrer Stadt in St. Petersburg aus.

2006 - Der aus Ungarn gebürtige österreichische Komponist György Ligeti stirbt 83-jährig in Wien. Er zählte zu den bekanntesten Komponisten der Gegenwart und lebte zuletzt in Wien und Hamburg.

Geburtstage: Milovan Djilas, jug. Politiker/Schriftst. (1911-1995)
Irwin Allen, US-Filmregisseur (1916-1991)
Hans Carl Artmann, öst. Schriftsteller (1921-2000)
Louis Garcia Berlanga, span. Filmrgisseur (1921-2010)
Heinz Weiss, dt. Schauspieler (1921-2010)
Herbert Lederer, öst. Schauspieler (1926- )
Leon Zelman, Leiter des Jewish Welcome Service in Wien (1926-2007)
Eva Pflug, dt. Schauspielerin (1931-2008)
Chick Corea, US-Jazzpianist (1941- )
Hans Niessl, öst. Politiker (1951- )
Gabriel Barylli, öster. Schauspieler (1956- )

Todestage: Karl Kraus, öst. Kulturkritiker/Schriftst. (1874-1936)
Guy de Pourtales, schwz.-frz. Schriftst. (1881-1941)
Hermann Scherchen, dt. Komponist (1891-1966)
György Ligeti, ung. Komponist (1923-2006)
Robert Hochner, öst. Journalist (1945-2001)
Hubertus Czernin, öst. Publizist, Journalist und Verleger (1956-2006)

(APA)