Wien - Die Wertpapieranalysten der Berenberg Bank haben ihre Bewertung der Vienna Insurance Group (VIG) neu aufgenommen. Die Analysten stufen die Aktie mit der Kaufempfehlung "Buy" ein und geben ein Kursziel von 53,20 Euro aus.

Die Analysten sehen beim Versicherer ein starkes Wachstumspotenzial in Zentral- und Osteuropa (CEE). Rund die Hälfte der Prämieneinnahmen kommt den Experten zufolge aus der CEE-Region. Die langfristigen Wachstumsaussichten seien dabei besser als bei den Branchenkollegen, so die Berenberg Bank.

Die Analysten rechnen für 2011 mit einem Ergebnis von 3,15 Euro je Aktie. In den folgenden Jahren 2012 und 2013 sollen dann 3,49 bzw. 3,82 Euro je Anteil erwirtschaftet werden. Im laufenden Jahr prognostizieren die Experten eine Dividende von 1,10 Euro je Aktie. In den beiden Folgeperioden 2012 und 2013 dürften die Ausschüttungen bei 1,20 und 1,30 Euro je Titel liegen. (APA)