Wien - Ein mutmaßlicher deutscher Islamist ist in Österreich festgenommen worden und soll nach Deutschland ausgeliefert werden. Yusuf O. werde vorgeworfen, Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung "Deutsche Taliban Mujahideen" zu sein, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft am Samstag in Karlsruhe.

Die Organisation wolle in Afghanistan einen religiös-fundamentalistischen Staat errichten. Sie stehe in Verdacht, Anschläge sowohl auf afghanische und pakistanische Regierungstruppen als auch auf Mitglieder der internationalen Nato-Schutztruppe Isaf zu verüben. Weitere Details wollte der Sprecher mit Hinweis auf das laufende Auslieferungsverfahren nicht nennen.

Nach einem Bericht der "Berliner Morgenpost" soll Yusuf O. in Videos mit Anschlägen in Deutschland gedroht haben. Demnach hat er 2009 Deutschland verlassen und sich der Islamistengruppe in einem Trainingslager im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet angeschlossen. (APA)