Chicago - Gewitter und starke Winde haben am Dienstagabend im Mittleren Westen der USA für zahlreiche Flugausfälle gesorgt. Tausende Passagiere saßen auf den beiden Flughäfen Chicagos fest. Betroffen war auch US-Vizepräsident Joe Biden, der eine Spendengala besucht hatte. Am Airport O'Hara wurden über 300 Destinationen gestrichen und weitere 30 am kleineren Midway International. In den nördlichen Vororten sorgte der Sturm in über 270.000 Haushalten für Stromausfälle. (APA)