Wien - Eine 82 Jahre alte Frau ist am Mittwoch in der Wiedner Hauptstraße von einer Straßenbahn niedergestoßen und schwerst verletzt worden. Nach Angaben der Polizei erlitt die Fußgängerin ein Schädel-Hirn-Trauma und innere Verletzungen, sie sei in kritischem Zustand in das AKH eingeliefert worden.

Der Unfall geschah gegen 9.00 Uhr auf der Höhe Resselgasse. Laut Wiener Linien hatte die Frau versucht, die Straße zu überqueren, ohne auf die Straßenbahn zu achten und obwohl die Fußgängerampel auf Rot stand. Nach Informationen der Polizei wurde die 82-Jährige von einem stadtauswärts fahrenden Zug der Linie 62 niedergestoßen, obwohl der Fahrer noch eine Notbremsung durchführte. (APA)