Wie die meisten anderen DAX-Werte auch, geriet auch der Kurs der Deutsche Bank-Aktie im Zuge der Börseschwäche der vergangenen Tage deutlich unter Druck. Seit Anfang Mai, als die Aktie noch im Bereich von 44,50 Euro notierte, gab sie um mehr als zehn Prozent auf bis zu 40 Euro nach. Sieht man sich den Chart der Deutsche Bank-Aktie an, ist leicht zu erkennen, dass die Aktie seit etwa einem Jahr im Bereich von 40 Euro gut unterstützt sein sollte.

Wenn der Kurs der größten deutschen Bankaktie in 13 Monaten nicht mit 30 Prozent ins Minus rutscht, oder deutlich zulegt, dann wird die aktuell zur Zeichnung angebotene HVB-Aktienanleihe Protect für ein besseres Veranlagungsergebnis als der direkte Kauf der Aktie sorgen.

6 Prozent in 13 Monaten

Der Schlusskurs der Deutsche Bank-Aktie des 28.6.11 wird als Startwert für die Anleihe, die in einer Mindeststückelung von 1.000 Euro angeboten wird, fixiert. Wenn die Deutsche Bank-Aktie dann bei 40,50 Euro notiert, so wird sich ein Nominalwert von 1.000 Euro auf (1.000:40,50)=24,6914 Aktien beziehen.

Unabhängig vom Kursverlauf der Deutsche Bank-Aktie wird am Stichtag (26.7.12) der Zinskupon in Höhe von 6 Prozent pro Jahr an die Inhaber der Anleihe ausgeschüttet.

Die als Sicherheitsschwelle bezeichnete Barriere dieser Anleihe wird sich bei 70 Prozent des Startwertes befinden. Da diese Barriere ausschließlich für die Schlussauktion der Deutsche Bank-Aktie des Feststellungstages (26.7.12) aktiviert ist, können Anleger dem zwischenzeitlichen Kursverlauf der Deutsche Bank-Aktie eher gelassen entgegen sehen. Hauptsache, der Schlusskurs der Deutsche Bank-Aktie wird an diesem Termin auf oder oberhalb der 70 Prozent-Barriere gebildet. In diesem Fall wird die Anleihe mit 100 Prozent des Ausgabepreises und der Zinszahlung zurückbezahlt.

Notiert die Deutsche Bank-Aktie dann hingegen unterhalb der Barriere, dann wird die Tilgung der Anleihe durch die Lieferung von 24 Deutsche Bank-Aktien erfolgen. Der verbleibende Bruchteil von 0,6914 Aktien wird Anlegern in bar abgegolten.

Die HVB-Aktienanleihe Protect auf die Deutsche Bank-Aktie mit Laufzeit bis 31.7.12, ISIN: DE000HV5CWN7, kann noch bis 28.6.11 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese HVB-Aktienanleihe Protect wird dann ein besseres Veranlagungsergebnis als die direkte Aktienveranlagung erwirtschaften, wenn der Aktienkurs um weniger als fünf Prozent (wegen des 1-prozentigen AGA) zulegt oder maximal um 30 Prozent fällt.