Die Österreicher haben in den vergangenen 12 Monaten Waren im Wert von 5,3 Mrd. Euro über das Internet, den Versandhandel oder über Teleshopping bestellt. Das entspricht einem Plus von 7 Prozent, geht aus einer aktuellen Untersuchung der KMU Forschung Austria (Sample: 2.000 Personen ab 15 Jahren) im Auftrag des Handelsverbandes hervor.

Beliebt

Insgesamt kauften von Mai 2010 bis April 2011 4,1 Millionen Österreicher zumindest einmal im sogenannten Distanzhandel ein und gaben dabei im Schnitt 1.300 Euro pro Kopf aus. Während 15- bis 19-Jährige hauptsächlich via Internet bestellen, ordert die Generation 60+ am häufigsten über das Telefon oder postalisch. (APA)