Den Haag - In der neuen niederländischen Regierung werden mehr Frauen sitzen als jemals zuvor. Nach Angaben der drei Parteien in der Koalition des christdemokratischen Ministerpräsidenten Jan Peter Balkenende werden erstmals 5 der 16 Ministerposten von Frauen besetzt. Es sind die Ressorts für Ausländerfragen und Integration, Bildung und Kultur, Entwicklungshilfe, Wohnungsbau und Umwelt sowie Verkehr. In den vergangenen Jahren saßen maximal vier Frauen in den Regierungen in Den Haag.

Die künftige Regierung der Niederlande soll am kommenden Dienstag vereidigt werden. Sie wird von acht Christdemokraten (CDA), sechs Liberalen (VVD) und zwei Linksliberalen (D66) gebildet. Bei der Parlamentswahl am 22. Jänner hatten die drei Parteien 78 der 150 Mandate erobert. Die Koalition war zu Stande gekommen, nachdem Verhandlungen zwischen Christdemokraten und Sozialdemokraten (PvdA) gescheitert waren. (APA)