Bild nicht mehr verfügbar.

Bob Dylan mit seinem Gitarristen Charlie Sexton bei seinem jüngsten Auftritt in London am 18. Juni. Im Herbst kommt Dylan mit "Special Guest" Mark Knopfler erneut nach Europa. Das einzige Österreich-Konzert ist für 8. November in Innsbruck geplant.

Foto: AP/Joel Ryan

Innsbruck - Die jüngste Europa-Tournee von Bob Dylan ist erst vor zwei Wochen zu Ende gegangen, schon stehen weitere Auftritte in Aussicht. Dylan, der im Mai 70 Jahre alt wurde und derzeit in den USA unterwegs ist, geht im Herbst gemeinsam mit Mark Knopfler auf Tour, wie beide Musiker auf ihren Websites bekannt gaben. Sowohl Dylan als auch der einstige Frontman der Dire Straits werden mit ihren eigenen Bands auftreten. Tour-Start ist 6. Oktober in Dublin, für 8. November ist als einziges Gastspiel in Österreich ein Konzert in der Olympiahalle in Innsbruck geplant. Details zum Vorverkauf sind noch nicht bekannt.

Knopfler hat erstmals 1979 als Gitarrist mit Dylan für dessen Album "Slow Train Coming" zusammengearbeitet. Vier Jahre später fungierte Knopfler als Produzent und Gitarrist von Dylans Album "Infidels". (red, derStandard.at, 15. Juli 2011)