Nachdem in der vergangene Woche ein Erdrutsch in Laglio am Comer See schwere Schäden angerichtet hatte, bat nun der Bürgermeister der Ortschaft Hollywood-Star George Clooney um Hilfe. Mehrere Bewohner der 1.000-Seelen-Gemeinde, in der Clooney seit Jahren eine Luxusvilla besitzt, können ihre Wohnungen nicht benützen, außerdem sind Straßen beschädigt worden.

"Wir sind Ihnen dankbar, für all das, was Sie für diese so hart getroffene Gemeinde tun können", schrieb Bürgermeister Roberto Pozzi in einem Brief an Clooney. Der Schauspieler ist seit 2004 Ehrenbürger von Laglio. Seit 2003 besitzt der 50-Jährige in der Ortschaft eine Villa mit Seezugang. (APA)