Wels  - Bernhard Eisel, bei der jüngsten Tour de France einer der Helfer des fünffachen Etappensiegers Mark Cavendish, hat am Mittwochabend das Rad-Kriterium in Wels zum dritten Mal für sich entschieden. Der Profi des Teams HTC-Highroad setzte sich vor Jan Sokol (Gourmetfein Wels) sowie dem spanischen Olympiasieger und Tour-Etappensieger Samuel Sanchez (Euskaltel) durch.

"Wenn ich einmal selbst sprinten darf, weiß ich, dass ich vorne sein kann", sagte der Steirer Eisel, der am Vorabend in Bad Ischl Zweiter gewesen war. Sieger wurde dort in seinem letzten Karriere-Rennen der Tiroler Gerhard Trampusch. (APA)

Ergebnisse Rad-Kriterium Wels: 1. Bernhard Eisel (AUT) HTC-Highroad - 2. Jan Sokol (AUT) Gourmetfein Wels - 3. Samuel Sanchez (ESP) Euskaltel - 4. Matthias Krizek (AUT) Marchiol-Emisfero/ITA - 5. Peter Pichler (AUT) Tirol - 6. Josef Benetseder (AUT) Vorarlberg