2011-7-01-oewa-medien.xls

Größe: unbekannt

Ausgewählte Medienseiten im Überblick (ÖWA Basic Juli)

Stärkstes Angebot in der Österreichischen Webanalyse ÖWA ist bei den Dachangeboten ORF.at mit 43.470.524 Visits. GMX Österreich kommt auf 42.206.840 Visits, derStandard.at auf 11.145.333 Visits. Bei den Einzelangeboten reiht die Webanalyse GMX (19.668.780 Visits) vor derStandard.at 11.028.385 Visits) und Krone.at (9.492.188 Visits). Das stärkste mobile Angebot in der ÖWA kommt vom Mobilfunker "3" mit 3.844.246 Visits vor derStandard.at (1.135.806 Visits) und Telering (784.880 Visits). Bei den Vermarktungsgemeinschaften liegt Adworx mit 50.813.411 Visits vor Herold/AboutMedia-Netzwerk (14.602.016 Visits) und Austria.com/Plus (11.869.319 Visits).

Stärkste Onlinemedien

  • Keine Überraschung an der Spitze: ORF.at kommt auf 43.470.524 Visits bei den Dachangeboten,
  • derStandard.at erreicht hier 11.145.333 Visits und
  • oe24 10.814.165 Visits.
  • Das Einzelangebot Krone.at kam im Juli auf 9.492.188 Visits,
  • vol.at aus Vorarlberg auf 5.328.050 Visits.
  • Dem Dachangebot des Kurier weist die ÖWA 5.022.258 Visits aus,
  • jenem der News Networld 4.533.282 Visits
  • und der Kleinen Zeitung 4.382.065 Visits.
  • Das Einzelangebot diepresse.com erreichte 4.034.174 Visits.

Aktuell hält die ÖWA bei 86 Einzelangeboten, 49 Dachangeboten, je zehn mobilen Angeboten und Vermarktungsgemeinschaften sowie drei Nichtwerbeträgern. Das kleinste Angebot ist mytopic.at aus dem "Kinderzeitung"-Verlag mit 7.123 Visits, gefolgt von starchat.at mit 9.205 Visits. Ebenfalls auf der Jagd nach Visits ist die Jagdzeitschrift st-hubertus.at - im Juli waren es 10.732. (sb)